Die nächste GlücksAG ist gestartet. Schon 15 Minuten vor dem Beginn der AG, standen die 8 Erstklässler vor der Tür. In freudiger Erwartung. Was kann wohl eine Glücks AG sein? 
Die erste Einheit war großartig. Nachdem uns durch ein Anfangsspiel klar wurde, dass wir alle verbunden sind, machte Namasté doppelt Spaß. Danach haben wir in der Runde besprochen, was Glück überhaupt bedeutet. Ein Kind meinte, es wäre glücklich, wenn es reich werden würde. Nach kurzer Zeit haben wir heraus gefunden, dass es schon reich ist. Das war ein wirklich schöner Moment für uns alle. Wichtig zu erkennen war auch, dass es wichtig ist, gelegentlich traurig, wütend oder unsicher zu sein. Glück bedeutet nicht, immer fröhlich sein zu müssen. In einer kleinen Phantasiereise sind wir zu unserem persönlichen Glück gereist. Ich bin wirklich sehr überrascht, wie ruhig und konzentriert diese Kinder mitgemacht haben. Sie haben alle ihr Glück in einer Schatztruhe unter ihrem Lieblingsbaum gefunden und einige konnten sogar mit ihrem Glück reden. Eine wunderbare Erfahrung. Zum Schluß haben wir noch ein Mantra gesungen. Natürlich ein sehr glückliches. I´m happy, I´m good. Ein großartiger Start in die nächste Runde Glück an Schulen! 
Ich freu mich auf mehr..