Meditations AG, zweite Klasse, die fünfte. 
Unser Thema war der innere Frieden. Denn nur mit einem inneren Frieden wird es den Kindern auch gelingen, ihre und unsere Welt zu einem friedlicheren Ort zu gestalten. 
Wir haben viele, wichtige Möglichkeiten gefunden inneren Frieden zu erlangen. Gutes tun, liebevolle Beziehungen, Sport, Natur, sich selbst mögen, gut essen und nach einer Entspannungsübung kamen die Kinder auch darauf, dass Meditation helfen kann, inneren Frieden zu finden.  
Der Dankbarkeit haben wir uns dann nochmal ausführlicher gewidmet. Ich war erstaunt wie oft das Wort „GOTT“ gefallen ist, für was die Kinder dankbar sind. 
Die Kuscheltiere haben wir uns auf den Bauch gelegt und mit ihrer Hilfe die Bauchatmung vertieft und dabei ganz vieles ausgeatmet, was wir nicht mehr brauchen. Da wird es manchmal richtig laut im Raum von den Dingen, die sie rauspusten. Einige Kinder können sich ganz selbstverständlich einlassen. Anderen fällt es noch immer schwer. 
Nächste Woche traue ich mich mit den Kindern das erste Mal an die Einheit der Gegensätze heran. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf!